Montag, 22. Februar 2010

Wardrobe Refashion - Refashionista for life!




8 months ago I signed up for the first time at Wardrobe Refashion, and since then I have not looked back. This is the pledge you make by signing up:

“I pledge that I shall abstain from the purchase of "new" manufactured items of clothing, for the period of 2 / 4 / 6 months. I pledge that i shall refashion, renovate, recycle preloved items for myself with my own hands in fabric, yarn or other medium for the term of my contract. I pledge that I will share the love and post a photo of my refashioned, renovated, recycled, crafted or created item of clothing on the Wardrobe Refashion blog, so that others may share the joy that thy thriftiness brings!”

I'm proud to say that I have not bought a new garment for my self since I took the pledge. The only time I had to go shopping was because I miscalculated how tall my daughter would be this winter – so I had to buy a new coat for her instead of purchasing one at the second-hand bazaars I usually patronize for her clothes. And I probably would not have bought the coat if it wasn't half prize, so that's not too bad, either!

Anyway, I love the concept of refashion, because there is enough fabric on this planet to last us a long while. Seeing that I had not the least inclination to buy new clothes I think I'm ready for the life long pledge.

If you are interested in refashion, head over to WR and take a look what amazing things people do with used clothes!

****************************

Vor 8 Monaten habe ich mich zum ersten Mal bei “Wardrobe Refashion” angemeldet. Bei der Anmeldung “verpflichtet” man sich, keine neuen Kleidungsstücke mehr für sich zu kaufen sondern bereits vorhandene Kleider umzunähen, bzw. Second Hand einzukaufen. Seine Stücke kann man dann auf dem Blog zur Schau stellen.

Stolz kann ich nun verkünden, dass ich kein einziges neues Kleidungsstück für mich gekauft habe, seit ich dabei bin. Das einzig neue Teil, das ich ins Haus gebracht habe, ist ein Wintermantel für Finja, weil ich nicht gedacht hätte, dass sie so groß wird diesen Winter. Darum habe ich keinen Mantel auf den Kinderkleider-Basaren gekauft, wo ich sonst alles für meine Tochter hole. Aber wenn der Mantel nicht so putzig und dazu auch noch um die Hälfte reduziert gewesen wäre, hätte ich wahrscheinlich schon einen selbst gemacht...

Wie auch immer, ich liebe das Konzept „refashion“, weil es wirklich schon mehr als genug Stoff auf dieser Welt gibt. Und da ich in den letzten 8 Monaten nicht mal das Bedürfnis hatte, mir was neues zum Anziehen zu kaufen, habe ich mich nun „lebenslang“ bei Wardrobe Refashion angemeldet!

Schaut doch mal rein bei WR, es ist erstaunlich was dort aus alten Kleidern gemacht wird!


Refashion - Hat and Scarf Pillow case to apple dress skulltop2c Refashion - skull & Polka dot top Refashion – School dance dress Maximo Park shirt refashion Refashion – Blouse to girls dress Pyjama RefashionPony Refashion refashion-striped top 4 shirt - refashion after


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails