Montag, 20. Dezember 2010

Bügelpresse Ahoi!

Der neue Helfer, der kürzlich in mein Nähzimmer eingezogen ist, hat mir mal wieder deutlich vor Augen geführt, wie stark ich immer noch meine (grauenhafte) Lehrzeit verdränge...

Seit über einem Jahr stehe ich nun an meinem Bügelbrett und presse Klebevlies auf Stoff (für ca. 150 Handyhüllen, 25 Notizbücher, und keine Ahnung wie viele Clutch Hand- und Make-up Taschen - ich kauf das Zeug in 25m Rollen!).

Und dann ist mir doch tatsächlich irgendwann letzte Woche mal eingefallen, dass wir in der Schneiderei das immer mit einer Bügelpresse gemacht haben. Ach ne, nä? Da war doch was....

Foto geklaut von Amazon

Lieber spät als nie! Ich mag gar nicht darüber nachdenken, wie viel Zeit ich mir im Weihnachtsgeschäft hätte sparen können...

Ich bin total begeistert, wie schnell das nun geht und auch die Stabilität ist einfach viel besser, da die Bügelpresse super gleichmäßig und fest andrückt. Naja, und das nächste Weihnachtsgeschäft kommt bestimmt :)

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Gesehen bei Dawanda - makidra

Ich steh ja total auf etwas unheimlich aussehende Puppen. Diese hier von Dawanda-Verkäuferin makidra finde ich richtig gut:


http://de.dawanda.com/product/12709522-Maedchen-mit-Voegeln


Martha Stuart trifft Tim Burton. Genial!
Auch die Stimmung des Fotos finde ich super. Rundherum gelungen!

Ein Tag im Leben.....

Lennox

Es sieht so aus, als ob wir dieses Jahr mal wieder einen richtig guten Winter bekommen, einen echten Voralpenland – Winter! Sehr gut! Die Pferde sind begeistert, ich auch, das Kindelein zum Teil. Der Schnee ist zwar gut, da wir aber gezwungenermaßen täglich an die 5 Stunden draußen sind, schwächelt sie zwischen drin schon mal. Glücklicherweise hat sie eine kreative Mama.

Das Kindelein jammert, dass es müde ist und durch gefroren. Mit dem Kinderwagen komm ich dank Dachlawine nicht aus dem Haus. Was tun?!

Man nehme einen Heuhaufen, lege eine Gartenstuhl-Auflage drauf, packe das Schneeanzug-tragende Kindelein mitsamt Wärmflaschen obendrauf, decke das Ganze mit Heu zu und – voilà! Man hat ein selig schlafendes Kind und kann seine Arbeit weitermachen.

Ein Bett im Heuhaufen

Später musste unser Kater dann zum Tierarzt, zum ähm, entkatern (um mal das hässliche Wort mit K zu vermeiden, bei dem die Männer immer so blass werden!). Dort habe ich ein paar Dinge gelernt, bzw. bestätigt bekommen:

  • Rentner sind immer im Stress und können unmöglich warten, bis sie an der Reihe sind.
  • Kleinhundhalter sind extrem mitteilungsbedürftig was die Krankheiten und Behandlungsmethoden ihrer Lieblinge angeht (keine Details, ich wünschte, dass sie mir erspart worden wären!)
  • Mein Kater ist unkaputtbar (er brauchte zwei Narkosespritzen, eine hat ihm nicht gereicht)
  • Mein Kater schnurrt sogar im Narkose-Koma

Wieder was dazugelernt!

Sonntag, 12. Dezember 2010

Wann ist endlich Weihnachten?!

Schneemann


Freunden und Familie wird diese Überschrift (aus meiner Feder zumindest) relativ seltsam anmuten, ist es doch hinlänglich bekannt, dass ich der weibliche Grinch bin, was meine Liebe für diesen Festtag betrifft (und seit ich in den erlauchten Kreis der Kindesmütter aufgestiegen bin, ist es auch figürlich nicht mehr weit hin zu dem grünen Gesellen ;).

Keine Sorge, ich bin nicht schizophren (jedenfalls auch nicht mehr als sonst, wer glaubt Ihr schreibt immer die ganzen Klammern hier?) und auch nicht auf den Kopf gefallen (in der Tat habe ich mir vorgestern mit dem Eck der Tür des Küchenbuffets ein blutiges Loch in den Schädel gehauen, aber das tut jetzt auch nichts zur Sache).

Nein, ich will das endlich Weihnachten kommt, damit das Weihnachtsgeschäft ein Ende nimmt! In meinem jugendlichen (*hüstel*) Wahnsinn hab ich doch tatsächlich geglaubt, gut auf eben jenes welches vorbereitet gewesen zu sein - nun dem war offensichtlich nicht so.

Ich freu mich ja echt total, in meinem tinkelstein-shop den 100. Verkauf gemacht zu haben, aber schön langsam geht mir die Puste aus. Momentan rechne ich abends immer, wie viele Handyhüllen zwischen mir und meinem Bett stehen. :) Und aus irgend einem Grund verlangen diese Leute, mit denen ich lebe, dass ich für sie koche und wasche – verrückt! Und diese Pferdeherde könnte wirklich ein bisschen mehr Rücksicht nehmen und nicht dauernd Mistberge produzieren, oder?! ;)

OK, genug gejammert (auf höchstem Niveau, ich weiß!). Und weil ich die Dinger, in die man Handys steckt, bald nicht mehr sehen kann, gibts heute ein paar Bilder vom allerersten lebensgroßen Schneemann, den Mann und Kind heute gebaut haben. Naja, eigentlich der zweite, weil der erste wurde von einer Dachlawine enthauptet. :)

So jetzt muss ich wieder weiter, "Es, dessen Name nicht genannt werden darf" - nähen.... :)

(ich auch)

Prost!


Schneemann 2

Freitag, 3. Dezember 2010

Weihnachtliche Platzdecke - upcycling!

handgemachte Platzdecke

Diese Platzdecke ist entstanden aus einem Schwung Herrenhemden, den mir meine Freundin Brigitte überlassen hat. Sie organisiert mir des Öfteren Säcke voll „Alt“ - Kleider (Alt in Klammern weil man diese Sachen wirklich nicht als alt bezeichnen kann!), voll gefüllt mit tollem Material! Das ist jedes mal wie Weihnachten für mich!

Die letzte „Lieferung“ war ein besonderes Schmankerl, viele neuwertige Hemden und Blusen in modernen Mustern.

Als nun der Geburtstag meiner lieben Tante (und annektierten Leihoma für Finja ;) bevor stand, war mir klar, dass es da was handgemachtes gibt. Meine Tante ist nämlich selber eine sehr gute Näherin und außerdem dekoriert sie ihr Haus immer total schön.

Nach etwas Wühlen habe ich ein paar Hemden gefunden, die farblich genau zu Monikas Küche passen. Das ist dabei herausgekommen:

handgemachte Platzdecke


handgemachte Platzdecke


Es ist immer wieder eine Freude, aus etwas, das keiner mehr haben will, was schönes Neues zu machen! :)

Mittwoch, 1. Dezember 2010

1. Advent(skalender)

Unsere kleine Maus erlebt heuer die Weihnachtszeit zum ersten Mal bewusst mit. Ansich bin ich ja eher ein Weichnachtsmuffel, aber ich habe mich sehr über den Adventskalender gefreut, den die Mama meiner (Beinahe-)Schwägerin (wann heiraten die endlich mal? "Die Freundin meines Bruders" schreibt sich immer so umständlich!) für Finja gemacht hat.

24 lustige gestrickte Socken, gefüllt mit kleinen Leckereien. Heute haben wir ihn aufgehängt und bestaunt:

Adventskalender1

Adventskalender3

Adventskalender4

Adventskalender5

Am Ziel!


Gesehen bei Dawanda - HotTrampDIY

Heute bei gesehen bei Dawanda: HotTrampDIY !

Ihr ganzer Shop ist eigentlich der Hammer, und die Klamotten, die Sie näht sind die perfekte Ergänzung zu meinen RockMamaRock – Accessoires. Ins Auge stechen außerdem die extrem guten Fotos, schönen Models und interessanten Locations.

Für mich persönlich ist das Highlight bei HotTrampDIY dieses Teil:

HotTrampDIY

Top "French Kitten" von HotTrampDIY

Wenn ich 15 Kilo leichter und 2 Köpfe kleiner wäre, und außerdem dem Kauf neuer Klamotten nicht abgeschworen hätte, dann würde dieses Teil definitiv in meinen Schrank einziehen.

Da dies aber leider (leider im Falle von 15 Kilo leichter - der Rest ist schon OK so!) nicht der Fall ist, muss ich mich mit schmachten begnügen.

Ach, und übrigens: bei Dawanda gibt es heute 12% auf Mode und Taschen, d.h. die geneigte Rockerin kann sich günstig neu ausstatten, sowohl bei HotTrampDIY als auch bei RockMamaRock (und tinkelstein natürlich auch!)

Zugreifen!!!

Dienstag, 30. November 2010

100

Wow. Gestern Abend ist doch tatsächlich die einhundertste tinkelstein/RockMamaRock – Rechnung aus dem Drucker gekommen! Ich bin total platt, ehrlich gesagt!

Die Sache mit den Handyhüllen hat sich als sehr erfolgreich herausgestellt, und da ist es ja nur passend, dass meine 100. Rechnung auf für eine solche war.


Prost, auf die nächsten Hundert! :)

Montag, 29. November 2010

Reißverschluss - Kopfhörer

Zum Einschlafen höre ich gern ein bisschen Musik – was aber leider nicht unbedingt für den Rest meiner Familie gilt... Und da das zukünftige Zimmer unserer Tochter ja irgendwie immer noch nicht renoviert wurde (sie ist ja noch nicht mal drei!) und mein Mann doch eher andere Musik mag wie ich, muss ich auf meinen MP3 – Player zurückgreifen.

Eigentlich kein Problem, nur leider hab ich immer Angst, ein o.g, Familienmitglied oder eine Katze mit meinem Kabelsalat im Schlaf zu erdrosseln. Nicht sehr förderlich für entspanntes Einschlafen....!

Ein weiterer Stolperstein ist, dass mein Kater schon zwei Paar Kopfhörer durchgekaut hat, nachdem ich sie auf den Bettrand gelegt hatte. Er (der Kater) ist leider noch in dem Alter, in dem er nichts widerstehen kann, das sich in irgendeiner Weise baumelnd bewegt...

Kurzum, ich war nicht sehr glücklich mit der Situation! Bis ich dann heute über dieses geniale Tutorial gestolpert bin:

Zip-Up Earplugs von LauPre

WIE cool ist das?! Das musste ich natürlich sofort probieren, und wie es der Teufel will hatte ich sogar noch einen uralten rot-weißen Reißverschluss herumliegen, sogar mit Kunststoffzacken (Metall und meine Haut sind kein gutes Team...!). Genau passend zu der Schutzhülle, die ich mir kürzlich für meinen neuen MP3-Player genäht habe. Manchmal passt einfach alles!


zip-up earplugs

Das ganze hat keine 20 Minuten gedauert, war super simpel und ist einfach klasse! Danke LauPre für diese geniale Idee!

Samstag, 27. November 2010

Winter-Photographie....

Unser Haus ist recht alt und dunkel, da ist es nicht so einfach einen guten Platz für Produktfotos zu finden. Bisher hatte ich immer in meinem Nähzimmer vorm Fenster einen weißen Karton liegen, und in Kombination mit einer Tageslicht-Lampe hat das eigentlich immer ganz gut geklappt.

Tja, nun ist Winter....

Nach dem ich mich in den letzten Wochen vergeblich damit abgemüht habe, gute Fotos von meinen Sachen zu schießen, hatte ich heute endlich eine sprichwörtliche Erleuchtung! Seit kurzem bin ich ja stolze Besitzerin eines 60x60 cm Fotozelts. Drinnen hat sich das Ganze als totaler Reinfall gestaltet, da ich einfach nicht genug Licht hab. Ich hab mich schon ein bisschen geärgert, dass ich mir das Ding überhaupt angeschafft hatte.

Als ich dann heute morgen aus dem Fester sah, und den gleißenden Sonnenschein über dem Schnee bemerkte hatte ich plötzlich die glorreiche Idee, das Zelt einfach mitten in die Sonne zustellen. Bingo! Normalerweise werden Fotos mit direkter Sonne ja immer nicht so toll, aber das milchige Material des Zelts hat das Licht wirklich gut verteilt.

25 Handyhüllen, 4 Notizbücher, 2 Make-Up Taschen und 2 Lesezeichen später bin ich jetzt wieder gut gerüstet für Shop-Updates. :)


RockMamaRock Handyhülle


Donnerstag, 25. November 2010

DaWeihnachten - 12% Nachlass auf ausgewählte Kategorien

Vom 25.11.- 6.12 kann man bei Dawanda ein paar Schnäppchen machen! 12% auf ausgewählte Kategorien bei den teilnehmenden Shops.

Da mach ich natürlich mit und zwar in beiden Shops:

Photobucket


Photobucket

Mittwoch, 24. November 2010

Gesehen bei Dawanda - Kiilersprotte

Bei Dawanda finden sich ja viele hübsche Sachen, darum werde ich hier ein unregelmäßiges Feature starten– Gesehen bei Dawanda!

Heute möchte ich Euch diesen Artikel zeigen, der mir in Killersprottes Shop am Besten gefällt:




Wer schon in meinen RockMamaRockShop reingeschaut hat, wird sich nicht wundern, dass mir dieses Teil gefällt! Sterne & Polka Dots! :) Und Matroschkas finde ich auch super - eine rundherum gelungene Kombination!

Gestoplert bin ich über Kiilersprotte bei Twitter, aber sie hat auch einen witzigen Blog: http://kiilersprotte.blogspot.com/


****************

Note to my English readers: I'm really sorry, but for the time being I will only post in German. Due to my work situation I'm too busy right now to translate posts... :(

Montag, 22. November 2010

Sweet 16

Oh Mann, zwei Monate kein Post mehr! Asche über mein Haupt! Irgendwie hat das Bloggen mal wieder auf den hinteren Reihen Platz genommen – momentan laufen die Shops recht gut und ich nähe lieber als dass ich drüber schreibe. :)

Meine "kleine" Schwester ist vor ein paar Wochen 16 geworden (wo ist die Zeit hin? Sie war doch grad erst 5!). Sabrina mag gern die Farbe grün und sie ist eine begeisterte Break Dancerin, darum habe ich versucht, beides in eine Handyhülle für sie einzuarbeiten.

tinkelstein Handyhülle


tinkelstein Handyhülle

A cell phone holder I made for my sisters "Sweet 16"

Montag, 27. September 2010

A little Randomness / Durcheinander

For some reason the English/Deutsch check box thingy does not run smoothly and since I can't be bothered at the moment to mess around with it you will have to live without it for now :)


Aus irgend einem Grund funktioniert die Englisch/Deutsch Sache mal wieder nicht richtig, und da ich momentan überhaupt kein Lust habe, daran rumzubasteln müsst Ihr zur Zeit ohne auskommen ;)

First I have to make a confession. The day before yesterday I fell off the refashion-bandwagon. For the first time in about two years I bought a new piece of clothing for myself. On a whim I stepped into a New Yorker chain store while out grocery shopping and stumbled over The Perfect Jacket.
You see, I have been looking over a ton of flea markets for about three years for The Perfect Jacket. Unfortunately I did not find anything that suited me and the black coat I had been wearing for the last six years kept dying a little every winter. This year it is really beyond mending so I'm very happy to have found a replacement. It is exactly what I have been looking for, and considering that I will probably wear this parka for the next ten winters I feel only marginally guilty.

Zuerst muss ich ein Geständnis loswerden. Vorgestern habe ich meinen Refashion-Eid gebrochen. Zum ersten Mal seit ungefähr zwei Jahren habe ich ein neues Kleidungsstück für mich gekauft. Völlig spontan bin ich in eine New Yorker Filiale gegangen, als ich beim Lebensmittel einkaufen war. Und da bin ich doch tatsächlich über Die Traumjacke gestolpert. Dazu müsst Ihr wissen, dass ich schon seit drei Jahren zahlreiche Flohmärkte nach Der Traumjacke abgeklappert habe. Leider fand ich nie was Passendes, und mein 6 Jahre alter Wintermantel ist jedes Jahr ein bisschen mehr „gestorben“. Dieses Jahr ist er wirklich nicht mehr zu retten, darum bin ich doppelt froh, einen Ersatz gefunden zu haben. Die Jacke war genau das, was ich gesucht habe, und da ich sie wahrscheinlich die nächsten 10 Winter tragen werde, fühle ich mich nur ein ganz klein wenig schuldig.

So with that out of the way I can move on to more pleasant things. Remember me gushing on about seeing Mumford and Sons life back in April? Mumford was awesome, but I was equally stunned by the the warm-up band „Johnny Flynn and the Sussex Wit“ (who I had never heard about prior to this gig). I bought their two albums after seeing them live and they have been playing a lot since april in our house (to the great consternation of my husband, who is not too fond of English Neo folk ;) )

I also kept close tabs on future live dates and was delighted to see that Johnny Flynn will play a solo show in Munich coming November. My trusted concert buddy is notified, the tickets bought and I'm really exited! Check out this video to get an idea of the awesomness that is Johnny Flynn :) (End of aging fan girl babbling).


Nachdem das nun erledigt ist, kann ich mich wieder angenehmeren Dingen zuwenden! Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an meine Begeisterung über das Mumford and Sons Konzert letzten April? Mumford waren wirklich Spitze, aber ich war mindestens genau so hingerissen von der Vorband „Johnny Flynn and the Sussex Wit“ (von welchen ich vor diesem Konzert noch nie etwas gehört hatte). Ich habe beide Alben von Ihnen gekauft und diese laufen ziemlich oft hier in unserem Haus (sehr zur Empörung meines Mannes, der englischem Neo-Folk nicht wirklich was abgewinnen kann ;) ).

Gleichzeitig habe ich immer wieder ihre Auftritte verfolgt und war hoch erfreut, dass Johnny Flynn im November eine Solo Show in München spielt. Meine viel erprobte Konzertbegleitung ist informiert, die Tickets gekauft und ich freu mich schon total! Damit Ihr Euch mal ein Bild von Johnny Flynns Genie machen könnt, hier ein Video von ihm (Jetzt ist Schluss mit alternden Fan-Girl Gesültze).


Mittwoch, 22. September 2010

Hatschi! / Atchooo!

The piglet kidlet is suffering from a bad head cold. She is usually rather hardy but washing her hair in the rain water barrel in mid september might have been too much even for her first-rate immune system....

I used her cold as an excuse to whip a neck scarf for her (since I wanted mine back). Last week I happened across two adorable sets of bedlinen on a flea market visit – tiny flowers in pink and yellow. The fabric is incredibly soft!

My husband is sick as well, but I don't think he would appreciate a flowered scarf, no matter how soft the fabric! ;)

Fina Sept 2010

Das Kindelein hat eine böse Erkältung. Normalerweise ist sie ja ziemlich unverwüstlich, aber Haarwaschen in der Regentonne Mitte September war dann sogar für ihr erstklassiges Immunsystem zu viel.....

Die Erkältung habe ich gleich als Ausrede verwendet, um ihr ein neues Halstuch zu nähen (und ich wollte auch meines wieder haben). Letzte Woche habe ich zwei hübsche Bettwäschesets auf dem Flohmarkt gefunden – winzige Blümchen in rosa und gelb.Der Stoff ist unglaublich weich!

Mein Mann ist auch krank, aber irgendwie glaub ich nicht, dass er einen geblümten Schal wertschätzen würde – egal wie weich der Stoff ist! ;)

Fina Sept 2010

Donnerstag, 16. September 2010

Kindergarten Bag / Kindergartentasche

(I'm sorry if this post ended up like 6 times in your feed reader - the english/german function would not work for some reason!

Es tut mir leid, falls dieser Post ungefähr 6 Mal in Euren Feed-Readern aufgetaucht ist - die deutsch/englisch Funktion wollte einfach nicht so wie ich!)



Kindergarten Tasche 1


Our little friend Chiara started Kindergarten last week – how exciting! She needed a cute bag of course :)

Unsere kleine Freundin Chiara hat letzte Woche mit dem Kindergarten angefangen – wie aufregend! Natürlich hat sie dafür eine süße Tasche gebraucht :)


Kindergarten Tasche 1

Dienstag, 14. September 2010

Herbstaktion im tinkelstein - Shop auf Dawanda

(sorry folks, this time only in German since this is about a shop special for national shipping)


**************

Herbstaktion im tinkelstein-Shop vom 14.9. - 21.9.2010

Beim Kauf von 2 oder mehr Artikeln fällt innerhalb Deutschlands nur eine Versandpaschaule von 1,50 EUR an!



tinkelstein shop header

Montag, 13. September 2010

Oh to be a kid again....

chocolate

There were brownies involved.... / Da waren Brownies im Spiel....

Freitag, 10. September 2010

Custom Placebo Shirt

English Deutsch

Custom Placebo Shirt

My friend and I really had a good time at the PLACEBO gig in Salzburg last weekend. I've heard very mixed reviews about shows of that band, but I'm happy to say that we very well entertained.

They played with so much energy and you could see that they had fun. So had we!

Of course I had to go in style, so I made myself a custom band shirt. It pictures a scene from my favourite Placebo-Song “Haemoglobin”.
The shirt is actually an upcycling project, since it is made of shirts from goodwill. I drew the tree, figure and letters on iron-on interface and ironed it on black jersey cotton.

Custom Placebo Shirt

The black material is appliqued onto the shirt.

Custom Placebo Shirt

Meine Freundin und ich hatten wirklich viel Spass bei dem PLACEBO Konzert letztes Wochenende in Salzburg. Ich habe ja schon sehr unterschiedliche Meinungen zu Konzerten dieser Bands gehört, aber wir hatten wirklich nichts auszusetzen.

Die Musiker haben voll reingehauen und man konnte sehen, dass sie Spaß hatten. Genau so wie wir!

Natürlich konnte ich nicht ohne ein eigenes T-Shirt zu dem Konzert gehen! Das Shirt stellt eine Szene aus dem hervorragendem Lied „Haemoglobin“ dar.
Eigentlich ist das ganze sogar ein Upcycling-Projekt, da die beiden verwendeten Shirts aus der Altkleidersammlung sind.

Custom Placebo Shirt


Ich habe den Baum, die Figur und die Buchstaben auf Bügelvlies aufgemalt, aufgebügelt, ausgeschnitten und appliziert.



Montag, 30. August 2010

Apfeltasche! Upcycling

English Deutsch


apfeltasche Iphone pouch


First a definition:
Apfel = apple, Tasche=bag,pouch; A “apfeltasche” is a popular pastry here in Germany. It is made of puff pastry filled with applesauce. One of my personal favourites!

I'm certainly not the first person to think of this wordplay in connection with a IPhone, but I did come up with on my own :)

The fabric is a flea market find, 70ies bed linen again.

apfeltasche Iphone pouch

get this tasty pastry in my tinkelstein - shop

apfeltasche Iphone pouch

Ich bin zwar sicherlich nicht die Erste, die auf dieses Wortspiel in Zusammenhang mit einem iphone gekommen ist, aber es ist mir selbst eingefallen :)

Der Stoff ist ein toller Flohmarktfund, 70er Jahre Bettwäsche wieder mal!

apfeltasche Iphone pouch
diese Leckerei ist verfügbar in meinem tinkelstein - shop

Mittwoch, 11. August 2010

Upcycled library tote / Bücherei - Tasche

English Deutsch

At the moment I'm taking a few days off from sewing, that is from “commercial” sewing. There have been a few custom orders but otherwise there was no action in my sewing room.

That changed today! After a frantic (multi-hour) search for a CD I had checked out from the library I knew it was time to create a place to store borrowed stuff – enter the library tote!

upcycled library tote


The tote bag is made from upcycled curtains and heavily reinforced bed linen. It holds a couple of books (gone are the days that I managed to read more than one book a week *sigh*) and has two outer pockets for CD's. I hope from now on there will be no more nerve-racking searches for library stuff!

upcycled library tote upcycled library tote


P.S. To Pam: Thank you for the lovely email – the reply is in the works ;)



Im Moment mache ich ein paar Tage Urlaub vom Nähen, also auf jeden Fall vom „gewerblichen“ Nähen. Ein paar Sonderbestellungen habe ich gemacht aber ansonsten war es ruhig in meinem Nähzimmer.

Das hat sich heute schlagartig geändert! Nach einer (mehrstündigen) rasenden Suche nach einer CD, die ich mir aus der Bücherei ausgeliehen hatte, war mir klar, dass die ausgeliehenen Sachen einen festen Platz brauchen – die Bücherei-Tasche!

upcycled library tote


Die Tasche ist aus wiedergewonnenem Stoff (Vorhänge und verstärkte Bettwäsche) und hat außen zwei Taschen für CD's Es passen ein paar Bücher hinein (vorbei ist die Zeit, da ich noch mehr als ein Buch in der Woche geschafft habe *seufz*). Nun bleibt mir nervenaufreibendes Suchen in Zukunft hoffentlich erspart!

upcycled library tote upcycled library tote



Freitag, 30. Juli 2010

It worked!!! / Es hat geklappt!!

English Deutsch

Thank you for crossing your fingers (and toes) – It worked! I just cheecked the status with the carrier and it says “Delivery Complete” Phew! I'm so glad!

Vielen Dank fürs Daumen (und Zehen) drücken! Es hat gewirkt – soeben hab ich die Sendungsverfolgung überprüft und da stand: „Erfolgreich zugestellt“ - Puh, da bin ich aber froh!

Mittwoch, 28. Juli 2010

Nervous Breakdown! / Nervenzusammenbruch!

English Deutsch

….well almost. You see, I have been working very hard to put together a collection of sketchbooks and wristbands,which my friend Tina has offered to sell for me on her booth at the Animagic Convention in Bonn. This is very generous of her and a big chance because there are literally hundreds of people who are into the skull-and polka-dot thing.

With a few late nights I got everything done until last Sunday so that there would be enough time to send the package to my friend. I asked my husband to drop it off in the post office at his workplace, which is usually not a problem. Of course this time everything went wrong! To make a long and terrible story short, the package got NOT posted (it was not my husbands fault, the employee in the post office messed it up), and I almost suffered a nervous breakdown because there was now way to get the package to my friend before she was to leave for the convention!

After a lot of hurried phone calls, emails, (angry tears), and other hassle the package is now on its way to the office of the camping site where my friend will stay. I SO hope that everything will work out!
It would be such a dissapointment if my stuff would not make it to the Animagic in time... This is one of the sketchbooks I made:

petulant patchwork sketchbook


Wish me luck!

...nun, jedenfalls fast! Ich hab nämlich in den letzten zwei Wochen schwer geschuftet, um eine kleine Kollektion an Sketchbüchern und Armbändern zusammenzustellen, welche meine Freunding Tina für mich auf der Animagic Convention in Bonn verkaufen wollte. Das ist wirklich total super von ihr und eine riesen Chance weil da hunderte von Leuten sind, die auf das Totenkopf- und Polka-Dot Thema stehen.

Nach ein paar Nachtschichten hatte ich alles am Sonntag fertig, damit ich das Paket noch rechtzeitig an meine Freundin schicken konnte. Wie schon öfters habe ich die Postsendung meinem Mann mitgegeben, damit er es in der Poststelle bei sich in der Arbeit abgibt. Das war bisher nie ein Problem – aber natürlich musste gerade dieses Mal alles schief gehen! Um eine lange und schreckliche Geschichte kurz zu machen – das Päckchen wurde nicht versendet! (Mein Mann war völlig unschuldig, die Angestellte im Postbüro hat es versemmelt). Ich erlitt beinahe einen Nervenzusammenbruch, denn es war zeitlich unmöglich geworden, das Paket vor Tinas Abreise zu ihr zu schicken!

Nach einigen eiligen Telefongesprächen, Emails, (wütenden Tränen), und anderen Scherereien ist das Paket jetzt auf dem Weg zu dem Campingplatz, auf welchem Tina übernachten wird. Hoffentlich geht jetzt dann doch noch alles in Ordnung! Hier ist eines der Sketchbücher, dich ich genäht habe:
petulant patchwork sketchbook


Drückt mir die Daumen!

Donnerstag, 15. Juli 2010

Wooohooo - Placebo in Salzburg!

English Deutsch

Last week I went to Austria to buy gas (as we always do – we live very close to the border and fuel is considerably less expensive in our neighbor country). While driving through a roundabout I noticed an advertisement of one of my favourite bands – Placebo! Of course I drove another round and was delighted to learn that they would play a show in Salzburg.

Placebo tinkelstein


I'm in, guys! And of course I can not go to a concert without my indispensable partner in crime pinkchunky. We have seen our fair share of great shows together and I suppose the next one will be equally awesome.

I hope I have the time to make a shirt, there are some ideas fluttering around in my head already. Freezer paper or maybe some painting on a shirt, I'm not sure yet...


Als ich letzte Woche nach Österreich zum tanken gefahren bin (wie wir das immer tun, da wir sehr nah an der Grenze wohnen und das Benzin in unserem Nachbarland viel günsitger ist) habe ich in einem Kreisverkehr ein Schild erspäht mit dem Logo einer meiner Lieblingsbands – Placebo! Da bin ich natürlich gleich noch eine Runde gefahren und hab mich total gefreut, dass sie nach Salzburg kommen.

Placebo tinkelstein


Da bin ich dabei, Jungs! Und natürlich kann ich nicht ohne meine unentbehrliche Komplizin pinkchunky auf ein Konzert gehen. Wir haben schon jede Menge super Konzerte zusammen gehört und auch das nächste verspricht, ein Hit zu werden.

Hoffentlich komme ich noch dazu, ein T-Shirt zu machen ein paar Ideen schwirren mir schon im Kopf herum. Freezer Paper vielleicht oder Stoffmalfarben, mal sehen...

Montag, 12. Juli 2010

It's HOT!

English Deutsch

We are having a spell of desert-like weather here (I'm not complaning!) with temperatures well above 30° Celsius (around 90 ° F). My head is a little sensitive when it comes (among other things *sigh*) to sun shining on it, so a new headscarf was in order!

headscarf green


The fabric was a flea market – find, 70ies bed linen in good condition. I simply can not pass up bed linen with psychedelic patterns on it - and lately I'm having some great luck with used fabric...



That's for now - I hope you are all enjoying summer! We sure do! :)

Wir haben hier zur Zeit wüsten-mäßiges Wetter (nicht dass ich mich beschweren will!) mit Temperaturen über 30° Celsius. Mein Kopf ist (mitunter *seufz*) ein wenig empfindlich, wenn Sonne drauf scheint, darum war ein neues Kopftuch fällig!

headscarf green


Den Stoff hab ich auf dem Flohmarkt gefunden, 70er-Jahre Bettwäsche in gutem Zustand. An Bettwäsche mit psychedelischen Mustern kann ich einfach nicht vorbeigehen, und überhaupt hatte ich in der letzten Zeit viel Glück mit gebrauchten Stoffen!



So, das war es für heute – ich hoffe Ihr genießt alle den Sommer! Wir schon :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails