Montag, 7. Dezember 2009

Petulant Patchwork Pinkchunky edition

My best friend is a very talented painter and paints under the funny pseudonym “Pinkchunky”.

Ever since Pinkchunky and I met a few years ago we have been creating together or brought inspiration to each other. Even though our influences and tools of trade are vastly different, our art seems to gravitate towards each other, at least that’s what it feels like for me.

A few months ago she was bored at a friend’s house and whipped up this colourful picture. I fell instantly in love with it. Especially the little skull on the headphone drew my attention. It practically begged to be incorporated into one of my projects!



I printed the skull out and copied it with a light table onto pink fabric. Afterwards I used the quilting setting on my machine and tried my hand at freehand embroidery. For a first attempt it did turn out pretty OK, if I do say so myself…

Petulant Patchwork Pinkchunky edition

Well, Pinkchunky is in raptures over it and of course she’ll get it once she is back from studying abroad.

Petulant Patchwork Pinkchunky edition


Meine beste Freundin ist eine sehr talentierte Künstlerin und malt unter dem witzigen Pseudonym “Pinkchunky”.

Seit wir beide uns vor einigen Jahren kennen gelernt haben, sind wir immerzu am gemeinsamen „kreieren“ oder wir inspirieren uns gegenseitig. Obwohl unsere Einflüsse und Handwerkszeuge recht unterschiedlich sind, zieht es unsere Kunst irgendwie immer zueinander, jedenfalls fühlt es sich für mich so an.

Vor ein paar Monaten war ihr Mal langweilig und da hat sie dann einfach so diesen bunten Fächer aus dem Ärmel geschüttelt. Was für ein tolles Bild! Vor allem der kleine Totenkopf auf dem Kopfhörer hat es mir angetan. Der hat gerade danach geschrieen, in ein Nähprojekt eingearbeitet zu werden.

Ich hab mir kurzerhand den Totenkopf ausgedruckt und mit einem Leuchttisch auf pinke Baumwolle übertragen. Danach habe ich dann mit der Quilt-Einstellung eine Freihand-Stickerei versucht. Für einen ersten Versuch gar nicht so schlecht, das ist auf jeden Fall ausbaufähig!

Pinkchunky ist jedenfalls begeistert von dem Notizbuch und natürlich wird sie es auch bekommen sobald sie wieder von ihrem Auslandsstudium zurück ist!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails