Montag, 14. Dezember 2009

MORE Polka dots!

My mother generously lent me her serger for an undetermined period of time since she is not really using it any longer. It is an old Privileg 4000, purchased used in the eighties but still running (more or less) smoothly! It does have a few quirks, so far I can only serge with it, but not sew. But the serging alone helps me a lot; because once the fabric is serged together my sewing machine manages just fine without any welling or other unpleasantness…
So now I can finally tackle all those projects that call for elastic fabrics! Yippie!

The polka dot top I worked into this refashion is a shirt that I just had to have (I mean, it’s polka dots!) but actually never wore that much because it was a little bit too short for my taste. After it languished in my closet for about two years it time has come to be a refashion, now that I’m in possession of an overlock machine!

skulltop2c

I cut off the lower part of top, as it was too short anyway and added a new bottom made of red elastic fabric. Naturally I put a skull-appliqué on it! :-)
Another thing that bothered me about the polka dot shirt was that the arm hole felt uncomfortable. I cut out the elastic that was inside and added instead a red bias tape ribbon. Now the width of the armhole is totally adjustable.

I put the top in to my shop, but with a heavy heart… I need to earn some money for future investments in my sewing studio but I do hope nobody buys it, so I can keep it!

skulltop2d

Meine Mutter hat mir großzügigerweise ihre Overlock Maschine auf unbestimmte Zeit überlassen, da sie selbst die Maschine kaum noch benutzt. Es ist eine alte Privileg 4000 Overlock Maschine, die meine Ma in den Achtzigern gebraucht gekauft hat, und sie läuft immer noch einigermaßen rund. Ein paar Marotten hat sie natürlich, da muss ich mich erst einmal hineinarbeiten. Momentan kann ich nur versäubern und nicht nähen, aber das hilft mir auch schon ungemein weiter, da es mit zusammen versäuberten Kanten auch eine normale Nähmaschine gut hinbekommt, glatte Nähte zu produzieren.

Das Polka Dot Shirt, welches meinem andauernden Refashion-Wahn nun zum Opfer gefallen ist, lag schon einige Zeit in meinem Kleiderschrank herum. Ich hab es vor ca. zwei Jahren gekauft, aber kaum getragen weil es mir eigentlich zu kurz war.
Jetzt, da ich endlich eine Overlock habe, fiel es mir leichter es zu zerschneiden, was ich dann auch getan hab. In Kombination mit dem roten Stretch-Stoff sieht es gleich viel hübscher aus! Und die obligatorische Totenkopf-Applikation darf natürlich auch nicht fehlen…
Weiter hat mich an dem T-Shirt der Ärmelausschnitt gestört, darum hab ich den Gummi darin durch ein Band ersetzt, damit man die Ärmelweite frei justieren kann. Jetzt ist es viel angenehmer zu tragen.

Das Top ist in meinen Shop eingezogen, aber eigentlich hoffe ich, dass es niemand kauft. Ich muss zwar Geld verdienen, da ich noch einiges in mein Nähstudio investieren möchte, aber in diesem Fall würd ich es wirklich am Liebsten selbst behalten!!

1 Kommentar:

  1. Wow, echt cool! Aber keine Panik, bin Schülerin, hab eh kein Geld ;-) lg

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails