Mittwoch, 23. September 2009

Sewin' sideways!

Mending

At the moment I’m working – apart from a custom order baby blanket – on some mending. My husband’s aunt asked me to mend jeans for her, which meant I finally had an excuse to try out sideways-sewing. Yes you read right, my new Brother machine is able to sew sideways and even diagonally, actually in every direction. Neat!

I fixed the hole with some stiff iron-on interface and a zigzag stitch; to make things a little bit more interesting I decided to make a butterfly patch instead of a simple rectangle.
Even though the hole was almost half-way down the leg I did not have to unpick the side seam, I mean how cool is that?! It was as easy as pie to sew around the butterfly. I just hope Beatrix likes it!

Mending

Momentan arbeite ich – neben einer Babydecke für eine Kundschaft – an Flickarbeiten. Die Tante meines Mannes hat mich gebeten, ein Loch in einer ihrer Jeans zu reparieren, und das hab ich gleich ausgenützt, um endlich mal das Seitwärts-Nähen meiner neuen Maschine auszuprobieren! Sie haben richtig gelesen, die Brother Quilt Club 1000 kann praktisch in jede Richtung nähen!

Zuerst hab ich ganz klassisch das Loch mit Klebevlies und Zick-Zackstich geflickt. Anstatt eines langweiligen Vierecks ist es dann aber ein Schmetterling als Flicke geworden. Obwohl das Lock schon ziemlich weit Richtung Beinmitte war, musste ich keine Seitennaht auftrennen, wie super ist denn das?! Es war total einfach, den Schmetterling anzunähen. Jetzt hoffe ich nur noch, dass es Beatrix gefällt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails